Konferenzstühle

Für Besprechungen

Konferenzstühle

Die Form der Konferenzstühle

FreischwingerstuhlAls zweite mögliche Form der Konferenzstühle existieren Freischwinger. Bei dieser besonderen Konstruktionsweise sind die Armlehnen bis weit unter die Sitzfläche gezogen und enden in einem U-förmigen Standfuß, dessen Öffnung an der Stirnseite des Stuhls zu finden ist. Dieser Stuhl wirkt übrigens auch in fast jedem Büro zu vielen Büroschränke immer wieder edel und elegant. Zum Shop>

 

Freischwinger Konferenzstühle

Freischwinger

Freischwinger mit Stoffbezug und Echt Leder. Die Stühle sind bis zu 110 kg belastbar und mit solidem Bezugsstoff ausgestattet.

Der Vorteil dieser Konstruktion liegt auf der Hand: der Freischwinger ist, wie der Name bereits ausdrückt, keine steifes Konstrukt, sondern beweglich. Auch die integrierten Armlehnen sind positiv zu erwähnen. Nachteilig an einer Bestuhlung durch Freischwinger ist, dass sie stets ein gewisses Maß an Unruhe fördern, was gerade in großen Konferenzräumen als störend empfunden werden kann. Im ungenutzten Zustand sind sie platzaufwendiger als stapelbare Vierfüßer, besitzen aber eine höhere Flexibilität, gerade was die spontane Bildung von Kleingruppen angeht.

Als dritte Möglichkeit der Konferenzstühle kommen Modelle auf Rollen in Frage. Deren Vorteil ist eine zumeist noch bequemere Sitzposition als bei den beiden Vorgestellten Varianten, jedoch können auch diese Konferenzstühle Unruhe hervorrufen und sind platzaufwendig, dafür wiederum sind sie äußert flexibel.


Sicherer Transport mit Hubwagensicherheit im Betrieb. Erfahren Sie mehr....


Datenschutz